Zum Hauptinhalt springen
, 16:00 Uhr |   BauLustwandeln

BauLustwandeln 48: Gostenhof-Ost und Kohlenhof – trennen oder zusammenwachsen?

Von der vorbildlichen Stadtsanierung Gostenhof-Ost zum neuen Büroquartier am Kohlenhof.

Gostenhof-Ost, eine vorbildliche Stadtsanierung der 80/90er Jahre. Niemand ahnt mehr, dass der gesamte Verkehr einst durch die Leonhardstraße geflossen ist. Stattdessen fließt er seit Jahren durch die Kohlenhofstraße und nun?

  • Auf einer großzügigen neuen Kohlenhofstraße, dann als Emmy-Noether-Straße, soll man künftig die Altstadt auf schnellsten Wege vom geplanten zweistöckigen Frankenschnellweg erreichen.
  • In den 90er Jahren erhoffte man sich mehr Grünflächen in der Stadt durch die Chance ehemalige Bahnareale umnutzen zu können.
  • Die Stadt der kurzen Wege für Büroflächen? Und der bezahlbare Wohnraum?

Termin: Freitag 24. Juni 2022 um 16:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

Treffpunkt: Petra-Kelly-Platz

Leitung: Brigitte Sesselmann, Stadtplanerin und Architektin und Bettina Klose, Landschaftsarchitektin, BUND Naturschutz

Baustelle am Kohlenhof. Die Bahngleise werden zurückgebaut, rechts im Bild schon Bürohäuser.
Plan zum Rundgang vom Petra-Kelly-Platz bis zur neuen Kohlenhofstraße