Zum Hauptinhalt springen
, 13:00 Uhr |   Workshop

Bilder vom Gelände | Zeichenschule am Ende der großen Straße

Zeichnen mit Julia Bertermann und Rene Kaspar (TUW)

Der am südlichen Ende der Großen Straße stattfindende Workshop möchte gemeinsam mit den Teilnehmer*innen durch eine künstlerische Auseinandersetzung eine kritische Sichtbarkeit dieses vermeintlichen Nicht-Ortes erzeugen. Der Name "Zeichenschule" nimmt Bezug auf den gegenüberliegenden Neubau der Bertolt-Brecht-Schule, der neuesten Überformung dieses historischen Ortes zwischen Messehallen, Verkehrsachsen und Parkplätzen.

Im Workshop geht es um das zeichnerische Festhalten des Konkreten, visuell Erfassbaren, als auch darum, welche Stimmungen wir an diesem Ort wahrnehmen. Wo zeigt sich Geschichte und deren Relationen zur Gegenwart und wie könnten zukünftige Perspektiven auf diesen Ort aussehen?
Durchgeführt wird die Schule bei geeignetem Wetter unter formal freien Vorgaben. Zeichenmaterial wird gestellt, kann aber auch mitgebracht werden. Die Ergebnisse werden gesammelt und auf der Spiegelwiese ausgestellt. Keinerlei Vorkenntnisse erforderlich, alle sind willkommen!

Onlineanmeldung erforderlich https://gelaende.org/workshops-anmeldung/ (13–15 Uhr: Zeichenschule I, 15:00 – 17:00:Zeichenschule II)

Siehe auch:

  • Bilder vom Gelände
    International Public Summer School 2021 Kritische Erkundungen am und zum ehemaligen Reichsparteitagsgelände in Nürnberg Ein LEONARDO Projekt von der AdBK Nürnberg und der TH Nürnberg / Fakultät Architektur, mit der TU Wien / Institut Kunst u. Gestaltung 1 / Fakultät Architektur u. Raumplanung und BauLust e. V., 13.09.2021